ESG-Scoring Solution der CredaRate: SUSTAINABLE, TRANSPARENT, ENABLING

 

Die neue ESG-Scoring Solution von CredaRate unterstützt Ihren Kreditprozess bei der strukturierten Erhebung und Bewertung von ESG-relevanten Daten. Mit unserer innovativen Lösung berücksichtigen Sie ESG-Risiken und -Impacts systematisch von der Votierung bis hin zur Offenlegung.

Der Go-live ist für Sommer 2022 geplant. Unsere ESG-Scoring Solution setzen wir mit 6 Pilotbanken um:

  • Aareal Bank AG
  • Bankhaus Lampe KG
  • Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG
  • Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG
  • M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA
  • NATIONAL-BANK AG

 

Informieren Sie sich hier über unser Umsetzungsprojekt ESG-Scoring.

Bei Interesse an weitergehenden Informationen zu unserer ESG-Scoring Solution sprechen Sie uns gerne an!

Email: info(at)credarate.de

Tel: +49 221 846468-00

 

 

Anzeige in der Börsenzeitung vom 17.04.2021: ESG-Scoring Solution

 

Im Rahmen der Sonderbeilage "Nachhaltigkeit" der Börsenzeitung sind wir mit einer Anzeige zu unserer ESG-Scoring Solution vertreten (Seite B9 der Beilage).

 

 

 

 

*******************************************************************************************************

 

BF.capital GmbH ist neuer Kunde der CredaRate

 

Die BF.capital GmbH ist ein Investmenthaus für institutionelle Investoren, dessen Fokus auf kapitalmarktorientierten Beratungsleistungen rund um die gewerbliche Immobilienfinanzierung liegt. Auf diesem Gebiet strukturiert das Unternehmen über Produkt- und Abwicklungspartner Real Estate Debt Investments für institutionelle Investoren. Das Leistungsspektrum der BF.capital umfasst insbesondere die Prüfung der zu finanzierenden Projekte sowie die Unterstützung der Investoren bei Due Diligence, Strukturierung sowie der Auswahl der Dienstleister zur Erfüllung der jeweiligen regulatorischen Anforderungen.

Wir freuen uns, dass die BF.capital zur Kreditrisikobeurteilung von Immobilienfinanzierungen unsere Anwendung „Commercial Real Estate“ nutzt.

 

*******************************************************************************************************

 

Zur Pressemitteilung vom 12.01.2021.

 

*******************************************************************************************************

********************************************************************************************************

Die Erfahrungen aus der Finanz- und Wirtschaftskrise haben drastisch vor Augen geführt, dass finanzmathematische Modelle scheitern können. Dies gilt auch und gerade für solche Modelle, die die Wahrscheinlichkeit von Kreditausfällen schätzen.

Um ein stabiles Modell zur Schätzung von Ausfallwahrscheinlichkeiten zu betreiben, ist eine fortlaufende Beobachtung der sich über die Zeit ansammelnden Datenbestände erforderlich. Hierauf aufbauend sind dann die eingesetzten Modelle zeitnah an sich ändernde Rahmenbedingungen anzupassen. Dieses Vorgehen erfordert eine enge Verzahnung von statistischer Modellentwicklung und fachlicher Validierung, eingebettet in eine stabile DV-technische Architektur.

Als CredaRate Solutions GmbH entwickeln und betreiben wir seit vielen Jahren erfolgreich Prognosemodelle für den Ausfall von Kreditnehmern. Dabei sind wir keine „Ratingagentur“, die selbst Urteile über die Bonität von Kreditnehmern abgibt. Vielmehr stellen wir unseren Kunden webbasierte Ratinganwendungen für alle gängigen Risikogruppen zur Verfügung.